Calendar – autocreated

Nov
15
Fr
HOLTERDIEPOLTER! IMPROTHEATER – DIE TASCHENLAMPENSHOW @ Junges Theater Forchheim
Nov 15 um 20:00

Einmal mehr beglückt holterdiepolter! die Zuschauer im Jungen Theater mit spontan und frei erfundenen Geschichten. Diesmal gehen im Rahmen des Projekts LICHT AN! zunächst die Lichter im Theater aus und so muss selbst die Lichttechnik mit handelsüblichen Kleintaschenlampen improvisiert werden.
Wie immer werden die Akteure vorher keinen blassen Schimmer davon haben, was sie sogleich spielen werden – das Publikum gibt die Vorgaben für die nächste Szene und genau 5 Sekunden später geht der Theaterspaß los. Ob im Jacuzzi einer Wellnessoase oder bei einer Thermomix-Party, ob im Stil eines Rezo-Videos oder als Musical:
Das Spiel entwickelt sich aus dem Moment heraus und zieht die Leute in den Bann. Freuen Sie sich auf einen extrem vergnüglichen Abend.

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

Preise: 9 €, ermäßigt 7 € | VVK 8,70 €, ermäßigt 6,50 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)

Die Veranstaltung findet im Rahmen von „LICHT AN!“, einem Projekt der Stadt Forchheim statt.

Nov
21
Do
MICHAEL ALTINGER: SCHLAGLICHT @ Junges Theater Forchheim
Nov 21 um 20:00

Wir bleiben tapfer. Standhaft bekennen wir uns zum Fünfklingennassrasierer, aber weigern uns beharrlich, Zahnseide zu benutzen. In der Männeryoga-Gruppe bearbeiten wir die Haltungsschäden, die wir uns beim Geburtsvorbereitungskurs zugezogen haben und bewegen uns erfolgreich auf der Sinnsuche, irgendwo zwischen CraftBeer-Seminaren und Grill-Kursen.

Und ab und zu weinen wir auch, damit uns die Frauen sensibel und modern finden. Wir sehen dabei zu, wie niedrige Zinsen unsere Altersvorsorge auffressen. Aber zum Ausgleich verschulden wir uns schon mal lustvoll im Hier und Jetzt. Der nächste Jesus stirbt dann halt nicht für unsere Schuld, sondern für unsere Schulden. Bis dahin bleiben wir tapfer und posten weiter falsch geschriebene Speisekarten auf Instagram, damit sich der Leser für klüger halten kann als ein Dorfmetzger in Südtirol.

Und alles wird gut. Denn der Altinger wird die Welt für uns sortieren, uns an der Hand nehmen und sagen, dass wir richtig sind. Wir werden lachen, über uns und vor allem die anderen. Denn die Realität wird erträglicher, wenn man sie neu erfindet, in einem Dorf, das die neue bayerische Bürgerlichkeit abbildet, wie kein zweiter Ort zwischen Donau und Chiemsee. Strunzenöd.

Von hier werden wir starten, in den zweiten Teil einer Trilogie über den Verlust von Wahrheit und Moral. Vergessen Sie nie: „Im Zweiten sieht man besser!“ Es wird uns ein Licht aufgehen und wir werden uns reich beschenken, mit dem ganz großen Ding.

Sie haben den ersten Teil verpasst? Egal – man muss ja auch kein Pferd geritten haben, um ein Auto zu fahren. Der Altinger hat alles parat, was Sie wissen müssen. Im ersten Teil hat er noch geahnt, im Zweiten weiss er Bescheid, und im Dritten wird er verkünden.

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

Preise: 23 €, ermäßigt 20 € | VVK 21,90 €, ermäßigt 19,70 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)

Nov
22
Fr
FFO – FORCHHEIM FEIERT OHNE @ Junges Theater Forchheim
Nov 22 um 18:00 – 22:00

Von 18.00 – 22.00 Uhr heißt es für alle 12 bis 15 Jährigen: Musik hören, Lieder wünschen, Tanzen, Freund/-innen treffen und vier Stunden lang Spaß haben…und all das ganz klar „OHNE“.

Ohne was? Na, ohne Alkohol und Drogen.

Mit dieser Jugenddisco bieten der Kreisjugendring Forchheim, der Jugendkontaktbeamte der Polizeiinspektion Forchheim, sowie das Junge Theater Forchheim Jugendlichen dieser Altersstufe die Möglichkeit, im sicheren Rahmen richtiges Discofeeling zu erleben. Aber eben OHNE Alkohol und Drogen.

Wichtig: Die Discoabende sind offene Veranstaltungen, d. h. die Jugendlichen können die Feier grundsätzlich verlassen und wieder kommen, wie sie wollen. Beim zweiten Mal Wiedereintritt wird jedoch erneut Eintritt verlangt. Eintritt nur mit gültigem Schüler/-Innenausweis!

Mehr Infos auf www.jtf.de oder beim KJR unter

09191/7388-0

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

3 €, nur mit gültigen Schülerausweis!

Nov
23
Sa
GOLDEN DEUTSCH TRIO: RAKETE RINNZEKETE… IRGENDWAS MIT DADA @ Junges Theater Forchheim
Nov 23 um 20:00

Golden Deutsch Trio vertonen Texte aus den 1910er und 20er Jahren, der Gründerzeit der klassischen Moderne. Die gleichermaßen poetischen wie rabiaten Gedichte und Polemiken geben die Stimmung einer sowohl extrem unruhigen als auch kreativen Epoche wieder und werden musikalisch angemessen umgesetzt. Expressionismus, Futurismus und DADA werden literarisch-musikalisch zu einem Gesamtkunstwerk zusammengefügt. Somit wendet sich das Ganze weniger an furchtsame Gemüter und Schlagerfreunde, sondern eher an weltoffene und dem Neuen zugewandte Geister.

Golden Deutsch Trio sind bereits in ihrer vorherigen Inkarnation „tERROR FUNk mISsion“ als fähige Geschichtslehrer und furchtlose Avantgardisten aufgefallen. Sie setzen jetzt die Zusammenarbeit mit dem Historiker Helmut Schwarz aus „Werden/Vergehen: Forchheim im Industriezeitalter“ fort, der mit unterhaltsamen Erläuterungen Gedankenschneisen in den Klang- und Wortwald schlägt. Auch die Tradition, Gäste auf die Bühne einzuladen wird weiterhin gepflegt: So konnte der Chor der Metzgerinnung Tiefenseebach zur gesanglichen Unterstützung gewonnen werden und Lorenz Deutsch wird mit genrespezifischen Jonglagen Akzente setzen. Martin Wohlleib (starlight design) sorgt mit seiner Lichtkunst dafür, dass das Ganze auch optisch ein außergewöhnliches Ereignis wird.

Jott Gutschmann: Stimme, Gitarre und Klangeffekte
Bernhard Wilhelm: Schlagzeug und präpariertes Schlagzeug
Alexander Dittrich: E-Gitarre, Synthesizer, Sampler
Gerhard Streit: E-bass, Kontrabassbalalaika und Klangeffekte

www.golden-deutsch.de

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

Preise: 14 €, ermäßigt 12 € | VVK 13,10 €, ermäßigt 10,90 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)

Nov
27
Mi
Poetry Slam @ Junges Theater Forchheim
Nov 27 um 20:00

Poetry Slam 

Wer Literatur staubig findet, der hat wohl noch nie von Poetry Slam gehört. Was das sein soll? Poetry Slam ist eine Art Dichterschlacht. Hier treffen Rebellen der modernen Literatur, Rockstars der Dichtung, Entertainer, Seelenstreichler, stille Wasser und Wortgiganten aufeinander, um ihre Kräfte in Form von selbstgeschriebenen Texten zu messen.

Der Forchheimer Slam ist mit seiner langen Bestehensgeschichte schon Kult und ein wichtiger Bestandteil der Fränkischen Slamszene.

Nach jahrelanger Wanderschaft hat er jetzt sein Zuhause im Jungen Theater gefunden. Einmal im Monat betreten ausgewählte Wortakrobaten von Nah und Fern nun die Bühne und werben um die Gunst des Publikums. Jeder Slam ist dabei wie eine Wundertüte: jedoch sind Gänsehaut und Lachanfälle vorprogrammiert. Wer schlussendlich gewinnt, entscheidet euer Applaus.

Moderation: Felix Kaden

Preise: 6 €, ermäßigt 4 € (nur Abendkasse)

 

Nov
30
Sa
LENNART SCHILGEN: VERKLÄRUNGSBEDARF – LIEDER VOM SCHWARZMALEN & SCHÖNFÄRBEN @ Junges Theater Forchheim
Nov 30 um 20:00

Lennart Schilgen sieht Verklärungsbedarf.

In seinem neuen Programm dichtet und singt er gegen eine unzureichende Wirklichkeit an. Dabei schafft er es nicht nur, Probleme auszublenden, er hilft auch anderen dabei, sich in schwierigen Situationen in die Tasche zu lügen: Es gibt Partylieder für Leute, die nicht gerne auf Partys gehen. Trennungslieder für Leute, die sich nicht gerne trennen. Und Publikumsbeteiligung für Leute, die sich nicht gerne an Dingen beteiligen. Mit „Funken schlagender Sprachkunst“ (AZ) und hintergründiger, leichtfüßiger Komik erzählt er Geschichten von Anti-Helden, die so nah am Leben sind, dass man ihm gerne jedes Wort glaubt – mitunter hoffend, es möge sich nicht wirklich alles so zugetragen haben.

Inzwischen hat ihm das schon etliche Kleinkunstpreise eingebracht, zuletzt den Stuttgarter Besen 2018 in GOLD und den Jurypreis beim Prix Pantheon 2019. Natürlich weiß er, dass solche Preise nichts über die Qualität aussagen müssen. Aber wenn er sie selbst gewinnt, kann er da erstaunlich gut drüber hinwegsehen.

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

Preise: 18 €, ermäßigt 15 € | VVK 17,50 €, ermäßigt 14,20 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)

Dez
3
Di
WIR-SING! DAS MITSING-KONZERT @ Junges Theater Forchheim
Dez 3 um 20:00

Wir-sing! ist gesund! Also raus aus Dusche und Auto, ihr heimlichen Heim- und Hard-Chor-Sänger und rein ins Junge Theater. Denn dort wird ab sofort Wir-sing! zubereitet und dabei Lunge und Seele belüftet. Serviert wird das alles ganz frisch von Andreas Schmitt (Gitarre), Melanie Laile-Goodheart (Gesang) und Gästen. Ob Volkslieder, Schlager, Pop, Rock, Protest- und Liebeslieder oder Protestliebeslieder… ganz egal: Wir-sing! was Spaß macht!

Preise: 8 €, ermäßigt 5 € (nur Abendkasse)

Dez
7
Sa
Offenes Podium @ Junges Theater Forchheim
Dez 7 um 20:00

Wenn es eine Leistungsschau für Bühnenaktivitäten in Forchheim gibt, dann findet sie vier mal im Jahr hier bei uns im Theater statt! Das Offene Podium bringt alles auf die Bühne, was da unbedingt hingehört.

Kleine und große Stars, vom blutigen Anfänger bis zum hochkarätigen Vollprofi, können hier in kurzen Auftritten ihre Kunst zum Besten geben. Da wird gespielt, gesungen, getanzt, jongliert, vorgelesen – alles was der Bühnenboden hergibt – und zwar immer in einem proppenvollen Jungen Theater!

Die Stimmung ist garantiert bestens. Dafür sorgen nicht zuletzt die charmanten, humorvollen und manchmal hinterlistigen Einlagen und Moderationen  der „SOKO“, dem unvergleichlichen Organsiationsteam des Offenen Podiums, rund um den Chefimpressario Hubert Forscht.

Dez
13
Fr
FFO – FORCHHEIM FEIERT OHNE @ Junges Theater Forchheim
Dez 13 um 18:00 – 22:00

Von 18.00 – 22.00 Uhr heißt es für alle 12 bis 15 Jährigen: Musik hören, Lieder wünschen, Tanzen, Freund/-innen treffen und vier Stunden lang Spaß haben…und all das ganz klar „OHNE“.

Ohne was? Na, ohne Alkohol und Drogen.

Mit dieser Jugenddisco bieten der Kreisjugendring Forchheim, der Jugendkontaktbeamte der Polizeiinspektion Forchheim, sowie das Junge Theater Forchheim Jugendlichen dieser Altersstufe die Möglichkeit, im sicheren Rahmen richtiges Discofeeling zu erleben. Aber eben OHNE Alkohol und Drogen.

Wichtig: Die Discoabende sind offene Veranstaltungen, d. h. die Jugendlichen können die Feier grundsätzlich verlassen und wieder kommen, wie sie wollen. Beim zweiten Mal Wiedereintritt wird jedoch erneut Eintritt verlangt. Eintritt nur mit gültigem Schüler/-Innenausweis!

Mehr Infos auf www.jtf.de oder beim KJR unter

09191/7388-0

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

3 €, nur mit gültigen Schülerausweis!

Dez
14
Sa
VOGELFREI: ALLES NEU @ Junges Theater Forchheim
Dez 14 um 20:00

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hier ist der Name Programm: Die Band Vogelfrei macht sich nichts aus einem klassischen einheitlichen Musikstil, sondern mixt kräftig alle Gefühlslagen des Menschseins und des Lebens  bunt durcheinander.  Die neue CD „Alles neu“ geht musikalisch mit Chansonpop und Folkjazz ins Blut und auch live auf der Bühne  wird die Musik zum Rauscherlebnis. Die klassische Rockformation wird durcheinandergewirbelt von Glockenspiel, Saxophon, Geige, Klavier  und Akkordeon und akzentuiert durch den ausdrucksstarken Gesang von Sängerin Alexa Härtlein und Evelyne Schertlin.

Begleitet werden sie dabei  von Tobias Schertlin (Gitarre, Mandoline, Glockenspiel), Reinhard Heinl ( E-Gitarre), Ralf Mathes ( Kontrabass), Hans-Peter Albrecht (Schlagzeug) Friedel Scheerer (Saxophone und Querflöte) und Christine Schaller (Akkordeon)

SPIELORT

Junges Theater Forchheim

Kasernstraße 9
91301 Forchheim, 91301 Deutschland

Telefon:

0919165168

Zur Homepage des Spielorts

Preise: 14 €, ermäßigt 12 € | VVK 13,10 €, ermäßigt 10,90 € (inkl. VVK- und Systemgebühren)